CloudcomputingBusiness-SoftwareInternet-ServicesIT-ServicesZwölf gute Gründe

Mein neues Buch ist fertig und überall zu kaufen

'Cloud Computing KMU' als Ratgeber für die Praxis

Flächendeckend im gesamten deutschsprachigen Raum ist dieses Werk mitterweile verfügbar - in Deutschland, Österreich und der Schweiz im stationären Buchhandel und den meisten Online-Shops der Branche. Das Buch hat eine eigene Website: www.cloudcomputingkmu.de. Ebenso kann man sich per Hyperlink ansehen: Inhaltsverzeichnis, Leseprobe und Blick ins Buch. Cloud Computing Native KMU – so lässt sich kurz und prägnant der Inhalt der besagten Abhandlung zusammenfassen. Alle Aspekte dieser modernen Informationstechnologie werden hier ausschließlich aus der Perspektive kleiner und mittlerer Unternehmen betrachtet. An Freiberufler und Start-Up-Firmen ist dabei auch gedacht. Dargestellt werden Grundlagen, Sicherheitskonzepte, betriebliches Datenmanagement, technologisches Umfeld, Cloud-Initiativen und die vielen nützlichen Helfer aus dem Internet. Beschrieben, strukturiert und analysiert wird der Cloud-Markt in all seinen vielfältigen Formen und Verästlungen. Dem weiterführenden Interesse dienen sorgfältig recherchierte Hyperlinks. So bekommt der Leser ein systematisches und umfassendes Bild vom Cloud Computing, wie es für Firmen des Mittelstands von Interesse und Bedeutung ist.

All dies dient insbesondere der Entwicklung einer passgenauen Cloud-Strategie und deren Umsetzung unter KMU-Bedingungen. Eine solche Vorgehensweise ist ratsam, um diese moderne Technologie samt Umfeld besser zu verstehen und die vorhandenen Angebote am Markt optimal für den eigenen Betrieb nutzen zu können. In diesem Zusammenhang werden auch folgende Fragen beantwortet: Was heißt 'Cloud-Readiness' für KMU? Ab wann und für wen lohnt sich die Cloud? Brauchen wir eine KMU-eigene Cloud-Policy?

 

Ihr individueller Weg in die Cloud

Erklärvideo Cloud Wiki

Als Ergebnis tiefgreifender Veränderungen in der Server- und Speicherwelt braucht ein Unternehmen heutzutage nicht mehr alle IT-Ressourcen im eigenen Hause vorzuhalten. Auch gibt es eine flexible Alternative zum klassischen Outsourcing. Damit ist die sogenannte 'Cloud' gemeint, was auf deutsch 'Wolke' heißt. Für alle, die bei den neuen Cloud-Begriffen durcheinanderkommen, empfehle ich die Übersicht in Wikipedia. Anders als beim herkömmlichen Outsourcing muss nicht gleich die ganze Informationstechnik das Unternehmen verlassen. Vielmehr können z.B. Server, Netzwerke oder Speicher skalierbar gehalten werden. So entstehen unternehmenseigene, virtuelle Computer-Cluster, die dem aktuellen und individuellen Bedarf angepasst werden können.

 

IaaS, PaaS und SaaS

Neben der Infrastruktur kann auch die Systemsoftware als Service gebucht werden. So lassen sich individuelle Software-Platformen gestalten. Dies ist nicht nur für die Schaffung von virtuellen Testumgebungen für die IT-Abteilung interessant. Das Gleiche gilt für Anwendungssoftware, die als Software as a Service (SaaS) bezogen wird. Mittels eines Internet-Browsers werden dann in der Fachabteilung Anwendungsprogramme aus einem fernen Data Center genutzt. Nach diesem Prinzip arbeitet auch die BusinessWorld von myfactory.

 

Cloud-Services

Nach dem gleichen Prinzip werden nützliche Cloud-Dienstleistungen angeboten. Diese haben z.B. zum Thema: Backup- und Recovery, Viren- und Malewareabwehr, Druckdienste, Netzwerkmanagement, Energieeffizienz, Terminplanung, Collaboration, Officeanwendungen, sowie Bild- und Videobearbeitung. Daneben steht eine Fülle von betriebswirtschaftlicher Unternehmenssoftware zur Verfügung.

 


Fragen Sie mich nach der für Ihr Unternehmen am besten passenden Lösung. Z.B. über Ihre Kontaktanfrage
oder telefonisch unter +49 211 5807688.

Ihr Name

Email

Nachricht

 

Suchen nach